Stiftung Warentest ernennt das Rommelsbacher RC 1600 zum Testsieger!

Das Rommelsbacher Raclette Grill Set RC 1600 wird Erstplatzierter bei der Stiftung Warentest mit der beeindruckenden Note 1,7 (gut). Damit verweist das Gerät aus Dinkelsbühl den im Vergleich mehr als doppelt so teuren Konkurrenten aus der Schweiz – dem Land des Raclettes – auf Platz 2. Mit diesem Ergebnis bestätigt sich erneut die Kompetenz von Rommelsbacher bei Raclette-Geräten. Auch beim Nachhaltigkeits-Check zeigt sich, dass das mittelfränkische Unternehmen alles richtig macht.

„Flexibler Testsieger“ – so das Urteil der Stiftung Warentest. Die universelle und komfortable Verwendbarkeit des Rommelsbacher RC 1600 ist einer der Vorteile. Bestehend aus zwei RC 800 ist das Raclette Grill Set von Beginn an variabel und passt sich der Anzahl der Gäste an. Werden nur vier Pfännchen benötigt, wird lediglich ein Modul verwendet – ansonsten wird das zweite Modul per Kabel verbunden. Außerdem kann noch eine weitere, dritte Einheit angeschlossen werden, so dass insgesamt 12 Pfännchen gleichzeitig für den Raclette- und Grillspaß im Betrieb sind.

Was ist grundsätzlich wichtig bei einem Raclette? Eine hohe und vor allem gleichmäßige Temperaturverteilung. Nur so wird Käse ordentlich geschmolzen. Hier liefert das Rommelsbacher-Gerät erstklassige Ergebnisse. Zudem praktisch: das integrierte Parkdeck. Dort lassen sich Pfännchen abstellen, die gerade nicht eingesetzt werden.
Doch auch Grillen gehört zu einer Raclette-Party. Ob saftiges Fleisch, zarter Fisch oder gegrilltes Gemüse – mit dem RC 1600 ist jegliche Zubereitung eine Freude, Geling-Garantie inklusive. In dieser Kategorie erzielt der Raclette-Grill aus dem Hause Rommelsbacher mit Abstand das beste Ergebnis.

„Wir freuen uns sehr über das hervorragende Testurteil der Stiftung Warentest für unser Raclette Grill Set RC 1600. Dieses Ergebnis ist die Bestätigung unserer täglichen Arbeit sowie des Antriebs, attraktive Produkte mit einer hervorragenden Qualität anzubieten. Getreu unserem Motto ‚Freude am Kochen`“, so Sigrid Klenk, Geschäftsführerin des Dinkelsbühler Unternehmens.

Ein immer wichtiger werdendes Thema in unserer Gesellschaft ist die Nachhaltigkeit. Die Stiftung Warentest hat sich dieser Sache ebenfalls angenommen und die Raclettes mit Tischgrill auf Langlebigkeit hin untersucht. Dazu gehören die Verarbeitung des Gerätes, die Verfügbarkeit von Ersatzteilen sowie die Möglichkeiten einer Reparatur. Hier macht sich bemerkbar, dass Rommelsbacher seit jeher ökologische Verantwortung übernommen hat, mit Geräten, die auch im werkseigenen Service repariert werden können und. Nachhaltigkeit ist für das Dinkelsbühler Unternehmen also selbstverständlich – jetzt auch mit verbrieftem Bestergebnis in diesem Segment. „Dies zeigt, dass man sich auf die Qualität der Marke Rommelsbacher als langlebigen Alltagshelfer verlassen kann und das darüber hinaus zu einem absolut fairen Preis,“ freut sich Benjamin Blumenstock, Technischer Leiter und Hauptverantwortlicher der Nachhaltigkeit bei Rommelsbacher.

Ob an Weihnachten, Silvester oder auch im Sommer, mit dem Raclette Grill Set RC 1600 lässt es sich das ganze Jahr über genießen. Das Gerät ist für 199,99 Euro (UVP) im Handel erhältlich. Übrigens: Wer nur vier Pfännchen benötigt oder das bestehende Set erweitern möchte, greift zum Einzelgerät RC 800 für 109,99 Euro (UVP).


Mehr Informationen: www.rommelsbacher.de