Leistungsstark, bequem und sauber arbeiten im Handwerk – Mit verbesserter Handhabung, neuen innovativen Funktionen und einer modernen Hochleistungsturbine mit bis zu 17 Prozent mehr Saugleistung im Vergleich zu Vorgängermodellen setzt starmix ein starkes Zeichen: Mit dem neuen iPulse-Sauger geht die Arbeit in Werkstätten und auf Baustellen noch leichter von der Hand.

Egal ob Beton- oder Gipsstaub: Mit einer starken Saugleistung von maximal 75 Litern pro Sekunde und 280 mbar Unterdruck ist der neue iPulse-Sauger der Star, wenn es um das Absaugen von hartnäckigen Feinstäuben direkt am Elektrowerkzeug bei Bohr-, Fräs-, Schleif- und Sägearbeiten geht. Die Staubentsorgung wird durch den patentierten Drehschieber noch sicherer: Dank seiner leichten Einstellmöglichkeit füllen sich die verwendeten Spezial-Plastik-Entleerbeutel oder Vlies-Filterbeutel optimal mit Staub und Schmutz. Die neue Drehzahlregulierung bei M-, H- und H-Asbest-Saugern ist zweistufig möglich. Wird der Schlauch entfernt, sorgt ein neuer gummierter Verschluss des Behälters für einen staubfreien Transport. Der leistungsstarke Sauger eignet sich sowohl fürs Trocken- als auch Nasssaugen.

iPulse: Für härtesten Einsatz ohne Arbeitsunterbrechung. Foto: ELECTROSTAR/Starmix

Anforderungen des Handwerks umgesetzt
Bei der Entwicklung des Saugers fokussierte starmix insbesondere spezielle Kundenwünsche. Mit umfangreicher Ausstattung und durchdachtem Design wird der Sauger den Anforderungen der Anwender noch besser gerecht. Systainer-Werkzeugkoffer können jetzt dank der Smartfix 4-Punkt-Aufnahme direkt am iPulse-Sauger angebracht werden. Benötigte Werkzeuge und Arbeitsmittel sind dadurch schnell griffbereit. Der iPulse lässt sich mit neuem Zubehör optimal ergänzen und an die individuellen Bedürfnisse anpassen: Mit dem Fahrbügel kann der Sauger komfortabel bewegt werden. Für Saugdüsen und weiteres Zubehör stehen sechs Halterungen direkt am Gerät zur Verfügung. So lässt sich etwa der fünf Meter lange Schlauch dank der beiden mitgelieferten Klettbänder sicher am Sauger verstauen.

Bequem Arbeiten ohne Unterbrechung
Auch beim Relaunch des iPulse wurde auf die bewährte bedarfsgesteuerte, automatische Impuls-Filterabreinigung gesetzt. Maßgeblich dafür ist die Druckdifferenzmessung: Erst wenn der werkseitig eingestellte Mindestluftstrom nicht mehr erreicht wird, beginnt der Abreinigungsvorgang. Diese punktgenaue Abreinigung stellt sicher, dass dauerhaft ausreichend Volumenstrom zur Verfügung steht und der gefährliche Staub zuverlässig abgesaugt wird. Mit dem 300-fachen der Erdbeschleunigung werden innerhalb von jeweils 3,5 Sekunden beide Filter nacheinander abgereinigt – während des Saugbetriebs und ohne Arbeitsunterbrechung. Durch diese enormen Kräfte wird selbst festsitzender Schmutz problemlos aus dem Filter entfernt. Die iPulse-Serie ist neben Staubklasse L auch in den Ausführungen als Sicherheitssauger M-/H-/H-Asbest erhältlich – diese stehen auch auf der Förderliste der BG Bau. Die Sauger sind beim Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) zertifiziert.

Produktinnovationen auch bei ISC-Saugerserie
Neben dem Relaunch des iPulse-Saugers wartet starmix seit September mit einem weiteren Produktupgrade auf. Die bewährten Elektrowerkzeug-Sauger der Saugerserie ISC glänzen ebenfalls mit Neuheiten und verbesserten Funktionen: Der Hochleistungsmotor sorgt für eine 17 Prozent höhere Saugleistung. Mit der verbesserten Zubehöraufnahme wird das Arbeiten noch ergonomischer, mitgeliefertes Zubehör, Kabel und Schlauch sind sicher verwahrt. Auch beim ISC ist mit dem Drehschieber eine flexible Nutzung von Filterbeuteln und Spezial-PE-Entleerbeuteln möglich.


Mehr Informationen: www.starmix.de