IFA 2018 – Pressemeldungen

$

10 Jahre Weiße Ware auf der IFA, 15 Jahre ProBusiness – 2 Jubiläen, die gefeiert werden müssen!
Es freuen sich auf Ihren Besuch in den Hallen 2.1 – 4.1 – 6.1 die Markenprofis Beurer, CASO, Cloer, Fakir, Graef, JURA, Kärcher, Laurastar, NIVONA, REMINGTON/Russell Hobbs, ROMMELSBACHER, SEVERIN, Steba und THOMAS.

Die Markenprofis

Hier erfahren Sie mehr zu den einzelnen Mitgliedsfirmen.

PRESSEBEREICH ZUR IFA 2018

Alle Pressemitteilungen sind zur sofortigen Veröffentlichung freigegeben – Belegexemplar erbeten! Bei Fragen, Wünschen und Anregungen ist Herr Berthold Niehoff Ihr richtiger Ansprechpartner. Sie benötigen weitere Unterlagen? Dann kontaktieren Sie uns per E-Mail. Herr Niehoff sendet Ihnen dann gerne das gewünschte Material zu.

ProBusiness ElektroHausgeräte e.V.   |   Langenhagen, 19. September 2018

ProBusiness zieht IFA-Bilanz: Innovativer Impulsgeber

Durch die Bank zufrieden, bisweilen gar euphorisch, fällt die IFA-Bilanz des Jahrgangs 2018 bei den 14 Ausstellern von ProBusiness, der mittelständischen Markeninitiative für (kleine) Elektrohausgeräte aus. „Als wichtiger Impulsgeber für den Handel hat die IFA einmal mehr die Weichen für die Zukunft richtig gestellt und präsentierte sich als innovativer Impulsgeber für das bevorstehende Weihnachtsgeschäft“, bilanziert ProBusiness-Vorsitzender Berthold Niehoff.

Mehr lesen

Die Mega-Trendthemen künstliche Intelligenz (KI) und Spracherkennung sowie die rasant steigende Popularität smarter, vernetzter Produkte haben die IFA 2018 zu einer erneuten Rekordausgabe gemacht. Das war auch in den Hallen am Südeingang, in denen die Weiße Ware und ProBusiness traditionell zu Hause sind, überall zu spüren. Bei den Kaffee-Vollautomaten von Jura beispielsweise ist die künstliche Intelligenz bereits eingezogen: Der Genuss-Verstärker merkt sich die Vorlieben seiner Nutzer und pusht die am häufigsten genutzten Kaffee-Spezialitäten im Menü nach ganz vorne. Caso wiederum setzt bei der Steuerung seiner Control-App ganz auf das eigene technologische Knowhow. Bedeutet: die Daten bleiben im Sauerland statt im Sillicon Valley.

Die Marken von ProBusiness hatten erneut weit über 100 Geräteneuheiten im Messe-Gepäck. Ob Akkusauger oder Vollautomat, ob Bodenpflege oder Bügeln, Food-Preperation oder Kochen: „Wir haben alle relevanten Trendthemen und Schnelldreher im Handel besetzt“, sagt Niehoff. Dazu gehören der Kaffee-Lifestyle und die Ernährung genauso wie digitales Gesundheitsmanagement oder Beauty und Wellness.

Frische Farben, innovative Ideen

Ob echte Neuheit oder sinnvolle Sortimentsergänzung: durchdachte Features, ein hohes Maß an Material- und Anfassqualität sowie Top-Design und frische Farben einte alle ProBusiness-Marken-Neuheiten. „Die Elektro-Kleingeräte waren einmal mehr der Hecht im Karpfenteich“, so Niehoff selbstbewusst. Und auch das war in Zeiten des „Appsolutismus“ zubeobachten: Die IFA ist weiterhin eine Messe für alle Sinne, bei der man – ganz analog – sehen, riechen, schmecken und probieren kann. So waren die Messestände der ProBusiness–Mitglieder mit reichlich Lifestyle und Emotionen, aber natürlich auch spannenden Stories rund um die Geräte und frischen Verkaufsideen aufgeladen.

Hohe Besucherfrequenz, große Orderbereitschaft, emsige Dialog-Plattform: „Die IFA 2018 wirkte für die Branche wie ein Magnet, sie war ein unverzichtbarer Business-Beschleuniger, um die Neuheiten einem fachkundigen Publikum aus aller Welt zu präsentieren“, bilanziert Berthold Niehoff. Und das sagen die ProBusiness-Mitglieder:

Beurer: Gut für Körper und Seele

„Mit mehr als 50 Neuheiten hat Beurer zur IFA 2018 Produkte vorgestellt, die Körper und Seele gut tun. Unser stress releaZer fördert den Entspannungsprozess durch Vibrationsmassage und bewusstes Atemtraining. Mit dem EMS homeStudio konnten wir ein echtes Highlight für Sportbegeisterte vorstellen. Auch das Thema digitale Vernetzung bleibt hoch im Kurs. Hier haben wir die Beurer App-Welt um vier neue Lösungen erweitert. Wir blicken auf eine erfolgreiche Messe zurück.“
Sebastian Kebbe, Leiter Vertrieb Deutschland, Beurer

Caso: Clever & smart

„In diesem Jahr stand neben den Neuheiten besonders die smarte Technologie im Mittelpunkt, die durch neue Features und Geräte ergänzt wurden. Vor allem konnten die neuen SousVide-Sticks mit integriertem WiFi-Modul und das Konzept-Modell der smarten Mikrowelle überzeugten. In Verbindung mit der Caso Control App lassen sich damit schnell und einfach die Garzeiten und Temperaturen überwachen. Das klare Standkonzept, die sehr positive Resonanz aus den konstruktiven und richtungsweisenden Gesprächen und die hohe Besucherfrequenz stimmt uns positiv auf das Weihnachtsgeschäft ein.“
Peter Braukmann, Geschäftsführender Gesellschafter Caso

Fakir: Positiver Geschäftsverlauf

„Die hohe Besucherfrequenz und die qualitativ hochwertigen Gespräche lassen einen positiven Geschäftsverlauf erwarten. Mehr als einen Achtungserfolg erzielten unsere neuen Bodenpflegemodelle, die in Berlin Premiere feierten. Vor allem die Weiterentwicklung der neuen Bodenstaubsauger Air Wave Evolition mit noch mehr Power und verbesserter Düsentechnologie überzeugte die Besucher. Als Leitmesse wird die IFA auch in Zukunft fester Bestandteil in unserem Messekalender sein.“
Holger Terstiege, Geschäftsführer Fakir Hausgeräte

Graef: Hervorragender Resonanzboden

„Für uns ist die IFA eine hervorragender Resonanzboden für neue Ideen: So kam das Prinzip Handmade Coffee ausgezeichnet an. Unsere Anregung „keine Angst vor dem Siebträger, einfach mal selber machen“ wurde angenommen. Und die Graeffiti-Serie des Jubiläums-Allesschneiders begeisterte wie erhofft das junge Publikum. Unsere Allesschneider erleben 50 Jahre nach der Einführung eine wunderbare Renaissance. Wir freuen uns, dass immer mehr Händler mit ihrem engagierten Orderverhalten signalisieren, wie sie unsere gemeinsame Erfolgsgeschichte fortsetzen wollen – auch im Segment Café und der DeliKitchen, den täglichen Küchenhelfern.“
Hermann Graef, Geschäftsleitung Graef

Jura: Lust auf Innovationen und Genuss

„Auch mit der elften Teilnahme an der IFA sind wir überaus zufrieden. Unsere Neuheiten und Innovationen stießen auf großes Interesse. Ob Vollautomat oder Zubehör, ob neue gestalterische oder technische Elemente: Jura hatte wieder viel zu bieten, und das Messepublikum erwies sich auch in diesem Jahr als überzeugter Anhänger anspruchsvoller Kaffee- und Genusskultur. Die ultrakompakte ENA8 hat alle Erwartungen übertroffen und punktete bei unseren Messebesuchern als absolutes Design-Highlight. Aber auch das optimierte Spitzenmodell Jura Z6 mit künstlicher Intelligenz fand großen Anklang. Die einladende Atmosphäre unseres Standes war ein Garant für gute Gespräche. Die IFA-Bilanz 2018 fällt rundum positiv aus. Die Orderbereitschaft war ebenso groß wie die Neugier auf Innovationen und die Lust auf Genuss vor Ort.“
Horst Nikolaus, Geschäftsführer Jura Elektrogeräte Vertriebs-GmbH

Kärcher: Positives Fazit

„Das Fazit der Messe fällt positiv aus: Besonders begeistert waren die Besucher von unseren Highlights, dem Hartbodenreiniger FC 3 Cordless, dem vibrierenden Akku-Wischer KV 4 und dem Mitteldruckreiniger KHB 5 Battery. Alle drei erleichtern die sonst so mühsame Reinigungsarbeit deutlich und sind in Kürze auf dem deutschen Markt verfügbar.“
Jan Recknagel, Geschäftsführer der Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH

Nivona: Offen und einladend

„Mit einem neuen Standkonzept – offener und einladender – überzeugte Nivona zahlreiche Fachhändler und Messebesucher. Doch nicht nur der Stand überzeugte. Zum ersten Mal präsentierten wir unsere 9er-Baureihe. Mit neuem Bedienkonzept, Hintergrundanimationen, Wassertankbeleuchtung, leisem Mahlwerk und vielen weiteren Features. State of the Art Coffee Making eben. Die IFA 2018 können wir als vollen Erfolg für uns verbuchen, die Resonanz war einmalig. Den direkten Kontakt zu unseren Fachhändlern bekommen wir nirgends so schnell und einfach wie in Berlin. Das ist der Grund, warum Nivona seit Jahren auf der IFA vertreten ist – der perfekte Start in die wichtige zweite Hälfte des Jahres.“
Peter Wildner, Geschäftsführer Nivona

Remington/Russell Hobbs: Markenwelten

„Auch in diesem Jahr war die IFA wieder ein voller Erfolg für unsere Marken Remington und Russell Hobbs. Sie war für uns die ideale Plattform, um unsere Herbst/Winter-Neuheiten vorzustellen sowie unsere neuen Markenwelten zu präsentieren. Bei Remington kam unsere Advanced Colour Protect Haarstyling-Serie sehr gut an.“
Jon Arvidsson, General Manager Remington & Russell Hobbs D-A-CH

Robert Thomas: Hochwertige Gespräche

„Trotz insgesamt gefühlt weniger Frequenz auf der IFA 2018 konnten wir viele – qualitativ hochwertige – Gespräche mit unseren inländischen Kunden aber vor allem auch mit unseren Exportkunden führen und unsere innovativen Produkte, hier ganz besonders unsere Weltneuheit Thomas Cycloon Hybrid erfolgreich präsentieren. Somit war die IFA 2018 wieder eine erfolgreiche Messe für Thomas.“
Manfred Donath, Marketing manager Robert Thomas

Rommelsbacher: Ideale Plattform

„Die IFA in Berlin ist für uns die ideale Plattform zur Präsentation unseres attraktiven Produktsortiments. Wir durften viele spannende Gespräche mit unseren Kunden und sehr interessanten neuen Kontakten führen. Anlässlich unseres 90-jährigen Firmenjubiläums hatten wir neben Kultprodukten aus den Anfangsjahren eine besonders große Vielzahl an innovativen Neuheiten getreu unserem Motto ‚Freude am Kochen‘ im Gepäck. Großen Anklang fanden unser neuer Spiralschneider mit extra großem Behälter, der Relaunch der beliebten Siebträger-Maschinen als auch die neuen Vakuumiergeräte, so dass wir mit vielen Aufträgen und bester Stimmung aus Berlin abgereist sind.“
Thomas Alter, Leiter Marketing/PR, Rommelsbacher

Severin: ein Meilenstein!

„Diese IFA war für Severin ein besonderer Meilenstein: Wir haben unsere neue Markenausrichtung unter dem Claim „Friends for Life“ zum ersten Mal einer breiten Öffentlichkeit präsentiert und auf der Messe gut 25% mehr Fachhandelspartner und Meinungsbildner des Handels erreicht. Dieses große Interesse und das überaus positive Feedback des Handels hat uns gezeigt, dass der neueingeschlagene Weg in Richtung Anfassqualität, Wiedererkennung und Konzentration auf Kernkompetenzen langfristigen Erfolg verspricht.“
Christian Strebl, Geschäftsführer Severin Elektrogeräte GmbH

Steba: Begeisterte Kunden

„Zusammenfassend können wir sagen, dass die IFA 2018 zum wiederholten Male eine sehr gelungene Messe für uns war. Wir sind sowohl mit der Quantität, als auch mit der Qualität der Kundenkontakte überaus zufrieden und konnten neue Kundenkontakte in In- und Ausland knüpfen. Unsere Kunden waren von unseren über 20 Neuheiten begeistert.“
Markus Müller, Geschäfsführer Steba

Die nächste IFA findet von 6. bis 11. September 2019 statt.


Download-Vorlagen für Ihre Berichterstattung:

Pressemeldung (PDF, 1,6 MB):
» ProBusiness_IFA_2018_Nachlese_19-09-18.pdf

Pressebild Portrait Berthold Niehoff (JPG, 1,8 MB):
» ProBusiness_Berthold-Niehoff_2017.jpg

Download Vektordaten (150 kb):
ProBusiness Logo (zip, 150 kb)

ProBusiness ElektroHausgeräte e.V.   |   Langenhagen, 29. Juli 2018

ProBusiness auf der IFA 2018: Feuerwerk der Innovationen

Durchdachte Features, hohe Material- und Anfassqualität, edles Design und frische Farben zuhauf: Die Elektro-Kleingeräte sind der Hecht im Karpfenteich der Consumer und Home Electronics, wenn die IFA 2018 vom 31. August bis zum 5. September das „Who-is-who“ des Handels unter dem Berliner Funkturm versammelt.

Mehr lesen

Rund 145.000 Besucher strömten im vergangenen Jahr durch den Sommergarten oder den Eingang Süd zur Leitmesse der Elektronikbranche – viele davon auch, um gezielt die Neuheiten und Innovationen der 14 Aussteller von ProBusiness, die mittelständische Markeninitiative für (kleine) Elektrohausgeräte, zu sehen und zu testen. „Sehen, riechen, schmecken, probieren – die IFA ist eine Messe für alle Sinne“, schwärmt ProBusiness-Vorsitzender Berthold Niehoff. Und: „Die Hallen sind wieder mit reichlich Lifestyle und Emotionen, spannenden Stories rund um die Geräte und frischen Verkaufsideen zuhauf aufgeladen – eine Steilvorlage für den Händler für das nächste Weihnachtsgeschäft.“

Business-Beschleuniger

ProBusiness ist wieder prominent vertreten und mittendrin im Messe-Geschehen. „Die IFA wirkt für die gesamte Branche wie ein Magnet, ein Business-Beschleuniger. Für die Mitgliedsfirmen von ProBusiness ist die IFA, insbesondere nach den eher schwächelnden Messen der Einkaufskooperationen im Frühjahr, unstrittig mit Abstand der bedeutendste Branchen-Event im Jahr und die ideale Plattform, um die Neuheiten einem Top-Publikum aus aller Welt zu präsentieren“, sagt Niehoff.

Für ProBusiness ist der IFA-Jahrgang 2018 bereits der elfte Auftritt in der Hauptstadt, für den sich erneut 14 Mitgliedsfirmen bei der Messe Berlin angemeldet haben. Auf exakt 3.145 Quadratmeter addiert sich die Ausstellungsfläche der ProBusiness-Marken in den Messehallen 2.1. , 4.1. und 6.1. Regelmäßige IFA-Besucher dürften die Stände der Aussteller inzwischen mühlelos finden. Wer die IFA beispielsweise über den Eingang Süd betritt, kommt auch in diesem Jahr fast automatisch an Jura vorbei: Die Schweizer Premium-Marke für Kaffee-Genussverstärker der Extraklasse hat wie stets ihre Messe-Heimat in der „Premium-Halle“ 2.1.. Spektakuläre Vollautomaten-Neuheiten gibt es bei Jura jedes Jahr – doch dieses mal lohnt sich das Vorbeischauen und Probieren ganz besonders.

Nur ein paar Schritte weiter wird die Halle 4.1 mit gleich zehn Ausstellern der Marken-Initiative erneut zur echten ProBusiness-Halle. Hier werden die Marken Beurer, Fakir, Graef, Kärcher, Laura Star, Remington-Russell Hobbs (am früheren Standplatz von Melitta), Thomas, Severin, Rommelsbacher und Steba ihre Geräteinnovationen und Produktneuheiten zeigen. Niehoff: „Ein bärenstarker, Beispiel gebender Auftritt in Sachen Innovation und Sortimentskompetenz.“ Abgerundet wird der konzentrierte Messe-Auftritt nebenan in der Halle 6.1. mit Caso, Cloer und Nivona.

Innovationsgetrieben

Knapp acht Wochen vor Öffnung der Messetore zeigt sich deutlich: Wohl kaum ein Produktsegment auf der IFA ist so innovationsgetrieben und facettenreich wie die Welt der Elektrokleingeräte. Die Anzahl der Neuheiten, die Ende August/Anfang September präsentiert werden, wird einmal mehr in die Tausende gehen. Alleine die Marken von ProBusiness haben erneut weit über 100 Geräteneuheiten im Messe-Gepäck. Ob trendiger Akkusauger oder genussvoller Vollautomat, ob „Muss“-Themen wie Bodenpflege und Bügeln oder „Genuss“-Themen wie Food-Preperation und Kochen: „Wir besetzen alle relevanten Trendthemen und Schnelldreher im Handel“, sagt Berthold Niehoff. Dazu gehört der Kaffee-Lifestyle und die (gesunde) Ernährung genauso digitales Gesundheitsmanagement und -Monitoring oder Beauty und Wellness.

Das Fundament für die Leistungsfähigkeit der kleinen Alltagshelfer mit großer Wirkung ist die Innovationskraft der Hersteller: Die Akkusauger können es in puncto Ausdauer und Leistung immer öfter mit ihren großen Bruder, dem klassischen Schlittensauger, aufnehmen während sich die Saugroboter immer mehr zu duften Mitbewohnern entwickeln, die neben ihrer Kernkompetenz Staubaufnahme auch wunderbare Aufnahmen vom eigenen Zuhause machen, während man noch unterwegs ist. Weiter entwickelte Brühverfahren für Espresso oder Filterkaffee bringen ein Mehr an Aroma und Geschmacksintensität in die Kaffetasse. Bei Haut und Haaren, bei der Rasur oder dem Zähneputzen gilt: Für nahezu jede Anwendung im Badezimmer gibt es einen innovativen Helfer mit Stecker und Datenanbindung sowie intelligente App-Unterstützung.

Früher Bedarfsdeckung, heute Lifestyle

So ist der Begriff „weiße Ware“ ein großes Understatement. Denn ob Kaffee-Vollautomat oder Küchenmaschine, Handstaubsauger oder Haartrockner, Bügelstation oder Bodenpflege: In den einst zumindest vordergründig eher traditionellen Produktsparten kommen für das Weihnachtsgeschäft und den Jahrestart 2019 zur IFA wieder lauter „must haves“ mit vielen Technologie-Details auf den Markt. „Aus Geräten, die früher einzig und allein zur Bedarfsdeckung gekauft wurden, sind heute echte Lifestyleprodukte geworden. Ob Akkusauger, Kaffee-Vollautomat oder Kontaktgrill, die Elektro-Kleingeräte der neuesten Generation haben einen sexy Nimbus“, sagt Niehoff und setzt noch einen oben drauf: „Selbst der Staubsauger ist heute ein Stückchen weit ein Einrichtungsgegenstand, mithin Interior Design.“ Und weiter: „Mit Leidenschaft und Detailversessenheit, Engagement und Innovationskraft treiben die Markenhersteller von ProBusiness seit Monaten die IFA-Planungen voran, um den Trends und Geräte-Highlights die perfekte Bühne zu bieten.“

ProBusiness auf der IFA 2018

Diese 14 Unternehmen der mittelständischen Marken-Initiative ProBusiness stellen auf der IFA in Berlin vom 31. August bis 5. September aus und haben neben weit über 100 Geräte-Innovationen auch jede Menge Verkaufsideen und Handelsstrategien im Gepäck.

Halle 2.1: JURA
Halle 4.1: Beurer, Fakir, Graef, Kärcher, Laura Star, Remington-Russel Hobbs, Thomas, Severin, Rommelsbacher, Steba
Halle 6.1: Caso, Cloer, Nivona


Download-Vorlagen für Ihre Berichterstattung:

Pressemeldung (PDF, 2,0 MB):
» ProBusiness_IFA_2018_Vorbericht_29-06-18.pdf

Pressebild Portrait Berthold Niehoff (JPG, 1,8 MB):
» ProBusiness_Berthold-Niehoff_2017.jpg

Motiv 210 x 140 mm zur Pressemeldung (CMYK, 300 dpi, PDF, 2 MB):
» PB-Motiv_Miss-IFA_210x140mm_070818.pdf

Motiv A4 zur Pressemeldung (CMYK, 300 dpi, PDF, 2,0 MB):
» PB-Motiv_Miss-IFA_210x297_070818.pdf

Download Vektordaten (150 kb):
ProBusiness Logo (zip, 150 kb)

Wir freuen uns auf Sie in den Hallen 2.1 – 4.1 – 6.1!

Gemeinsam erfolgreich: 15 Jahre ProBusiness

Wir freuen uns auf Sie
in den Hallen 2.1 – 4.1 – 6.1!

Gemeinsam erfolgreich:
15 Jahre ProBusiness

Unser IFA
Online Special

2003 – 2018: 15 Jahre ProBusiness!

Auf einen Click: Special-Beileger 2018 der ProBusiness Partner zum online Blättern mit vielen Informationen rund um die Markenprofis …mehr

Herzllichen Dank dem  » rfe-ELEKTROHÄNDLER, Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche, für die jährliche Unterstützung bei der Erstellung des ProBusiness IFA-Beilegers!